Team II rettet Team I den Mannschaftserfolg – Auftakterfolg in der Regionalliga gegen Germering

Obwohl Team I beim Saisonauftakt gleich mal auf 4 Stammspieler verzichten musste, konnte das nominell stärkere Team aus Germering mit 5:3 bezwungen werden. Glücklicherweise hatte Team II an diesem Spieltag ein Freilos und konnte somit Team I mit 3 Spielern aushelfen.

Auf den vorderen Brettern 1 – 4 erspielten sich die Gräfelfinger Jürgen Hofmann (1), Jürgen Steinheimer, Frank Lippert (3) und Thomas Sörgel (4) sichere Punkteteilungen. Mehr war hier leider nicht möglich, denn Ihre Gegner zeigten auch keine Schwächen. 2 weitere Remisen gab es anderen hinteren Bretter 7 und 8 bei den Ersatzspielern (Jürgen Klapper und Yaroslav Yarosehenko). Ihre Punkteteilungen gegen nominell deutlich stärkere Gegner waren erspielt, denn beide hatten am Ende sogar leichte Gewinnchancen, die sie aber nicht weiter verfolgten, da sich nach knapp 4 Stunden abzeichnete, dass bei Tobias Jordan (6) und Claudio Longo (5) mehr als nur Remis möglich ist.

Zuerst finishte Claudio Longo mit der besten Partie des Tages. Im Mittelspiel eroberte er mit einer Kombination zwei verbundene Freibauern, die er dann im Endspiel perfekt in einen Gewinn ummünzte. Somit würde Jordan (6) ein Remis genügen, um Gräfelfing auf die Siegesstrasse zu bringen, jedoch eine Mehrfigur gegen einen vorgerückten Freibauern wollte er nicht ungenützt lassen. Mit Erfahrung und Durchblick wählte er eine Variante, die das auch möglich machte, und am Ende konnte er dann auch trotz einer Nachlässigkeit gefahrlos gewinnen.

Somit gewann Gräfelfing I ohne einen Partieverlust den Mannschaftskampf mit 5: 3, zeigte somit eine geschlossene Mannschaftsleistung und holte gleichmal 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg. (JK)