U16 startet mit einer Punkteteilung 2:2

Mit einem hart umkämpften 2:2 startete eine ersatzgeschwächte U16-Mannschaft in die neue Saison. Dabei begann es recht verheißungsvoll, Enno von Nußbaum konnte die Blitzpartie an Brett 4 sehr schnell entscheiden.

Wobei sich schnell auf die gespielte Zeit und weniger auf die Züge bezog. In einer von Fehlern geprägten Partie spielte Enno aber aktiver und ideenreicher, so dass der Sieg letztendlich in Ordnung ging.

An Brett drei hatte Marvin Kühn das Glück, dass sein Gegner die Dame stehen ließ.

Alles schien auf einen Gräfelfinger Erfolg hinzudeuten, da Patrick Koch inzwischen eine Figur gewonnen hatte. Leider konnte er die Gewinnstellung im Endspiel nicht umsetzen, da er zu spät den König ins Spiel brachte.

Oliver Edelmann geriet nach der Eröffnung in Schwierigkeiten und hatte gegen einen fehlerfrei agierenden Gegner nach dem Verlust eines wichtigen Bauern leider keine Chance auf ein Remis. (TS)